17. November 2019, 11.00 Uhr, Neue Sächsische Galerie im Tietz

Gegen das Vergessen

Konzert und Erinnerungen zum Volkstrauertag

 

Erinnerungen an Häftlinge in den Lagern Theresienstadt und Buchenwald

mit Kammermusik von

Viktor Ullmann (1898 1944): Die Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke. 12 Stücke für Sprecher und Klavier

(Text des Melodrams: Rainer Maria Rilke) – 1944

und

Petr Eben (1929 – 2007): Sonatina semplice für Violine und Klavier – 1955

Allegro giusto – Moderato e cantabile – Vivace e accentato

vorgetragen von Pianistin Gabriele Ratzmann,

Geigerin Ulrike Wächtler

und Sprecher Marius Marx.

Einführende Worte: Prof. Dr. Christoph Sramek.

 

Eintrittspreis: 10 Euro, ermäßigt 5 Euro